Mein Kleiner Engel

Du gingst fort, an einen für mich fremden Ort.

Keiner sagte mir darüber ein Wort.

Ich erfuhr es eines Tages als ich zu dir wollte, doch du warst nicht mehr da.

Ich versteh  es heut immer noch nicht, lag es an mir, das du gegangen bist, ich denke so oft an Dich, ich kann es nicht verstehen, du warst so Gesund und Munter und dann, warst du plötzlich nicht mehr da.

Ich konnte noch nicht mal Aufwiedersehen sagen.

Ich hätt dich gern in den Arm genommen, mit dir gespielt , doch es geht nicht mehr, wieso, komm zurück ich will das nicht, du sollst bei mir sein.

Heut wäre so ein schöner tag , doch ohne Dich ist er Wertlos.

Du hast noch nicht mal ein richtiges Grab, wo ich dich besuchen könnte.

Aber ich verspreche, Du lebst in mir weiter, und ich hoffe das wir uns bald wieder sehen.

Ich liebe dich so sehr, ich werd Dich nie vergessen. Wo auch immmer du bist, Ich denke immer an dich.

 

Diese Zeilen wurden von mir am 14.02.2003 geschrieben

9.5.13 18:31, kommentieren

Werbung


Papa

Wenn wir sprechen am Telefon war ich leer, nichts in mir funktionierte mehr, ich fühl mich so unendlich leer, immer habe ich Angst ich seh dich nicht mehr.

Du sagst es geht dir schlecht, ich weiss ja du hast recht, doch ich fühl mich mies, weiss nicht wie kann ich helfen, viel nicht oder garnicht, ich weiss es nicht, wir sehen uns so gut wie nie, obwohl zwischen hier und da nur 20 Km liegen, so kann es doch nicht weiter gehen.

Tränen laufen mir übers Gesicht, ich denk so oft an Dich, und dann überkommts mich, mein Herz scheint so leer, ich kann nicht mehr, es muss doch anders gehen.

Nur wie.

Ich weiss es nicht, alles ist so auseinander gerissen, ich finde keine Vereinigung zwischen mir und meinem Gewissen.

Ich halt das nicht mehr aus, ich will hier raus, zurück nach Haus .

ich will meine Familie zurück.

Als Susi uns genommen wurde, brach eine Welt zusammen, doch getrauert haben wir nie zusammen, jeder für dich, das geht doch nicht.

Ich seh heut noch ihr niedliches Gesicht, sie fehlt mir, wie du, nur mit dem Unterschied, das du lebst und sie nicht.

Ich halt den Schmerz nicht aus, warum holt mich hier keiner raus, ich möchte euch gern öfters sehen, und nicht ständig schwierige Wege alleine gehen.

 

Diese Zeilen schrieb ich ca 1 Jahr nach der Trennung meiner Eltern, was in Zwischen 16 Jahre zurück liegt.

9.5.13 18:19, kommentieren

Mein guter Freund Stui

Little Stuart hab ich dich genannt, denn drei Monate bist du ohne Namen bei uns rum gerannt.

Morgens weckst du mich mit einem Miau, so weckst du mich aus meinem Traum, dann schnell in die Küche, man glaubt es kaum, Whiskas muss her, das ist dein Traum.

Dann schnell zum Fenster laufen, Miau , Miau, du willst nach draußen laufen, du bist ein Entdecker, bist ein Jäger, du bist schon ein Süßer Feger.

Komm ich von der Arbeit, fahre vor, da stehst du schon wartend am Tor, kommst gleich zum Auto gelaufen, willst schnell rein, Futter  aber schnell und wieder darf es nur Whiskas sein. 

Doch am 23 Juli 2009 hat ein Unfall die Wahrheit gebracht, meine Welt ist in Sekunden zusammen gekracht. du bist Krank,dein Herz kaputt.

Vielleicht hast du noch Wochen oder ein Paar Monate, oder sogar mit viel Glück noch ein Jahr. Aber der Tag kommt wo du plötzlich bist nicht mehr da, ich bin Tag und Nacht bei dir, keine Angst ich helfe dir, ich hoffe Tag und Nacht , das ein Schutzengel über dich wacht.

Wenn es soweit ist mein Freund, werde ich da sein und dich begleiten, und ich hoffe das der liebe Gott dich auf den richtigen Weg wird begleiten.

Der Gedanke daran, das du bald nicht mehr bei mir bist, mich innerlich zerfrist.

Du hattest es nicht leicht im Leben, als Baby habe ich dir dann ein schönes Zuhause gegeben, die Zeit davor hast du nie vergessen, von der Angst eingesperrt zu sein warst du bis zum letzten Tag besessen, du solltest damals schon sterben, dein Leben lag komplett in Scherben, doch dann kam ich und half dir auf, und gab dir ein Zuhaus.

 

dieses Gedicht schreib ich kurz nach dem ich von der Krankheit meines Geliebten Katers Stui erfahren habe,

leider wurde er nur vier Jahre alt.

 

In Gedenken an Stuart *02.03.2005 * - +12.08.2009+

8.5.13 19:55, kommentieren